Neue Ausgabe des Stahlmarkt-Briefs erschienen

11.07.2016:

Außerordentlich ereignisreich verlief die Stahlmarktentwicklung im zweiten Quartal 2016. Am deutschen Spotmarkt war der stärkste Preisanstieg seit Jahren zu verzeichnen. An den Rohstoffmärkten kommt die Volatilität zurück, am besten zu sehen anhand der Achterbahnfahrt der Schrottpreise. Am chinesischen Stahlmarkt war ein Preis-Jo-Jo zu sehen, während sich die Stahlpreise in den USA vom Rest der Welt entfernt haben. Was sind die Hintegründe, wie geht es weiter? Lesen Sie die neue Ausgabe des Stahlmarkt-Briefes, die gerade erschienen ist. Weitere Informationen finden Sie hier auf dieser Homepage.

Stahlmarkt Consult Andreas Schneider | Schleiermacherstr. 7 | 51377 Leverkusen Tel.: 0214 / 3122 8164 | E-Mail: info@stahlmarkt-consult.de

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie mehr zu unseren Cookie-Einstellungen. Datenschutz-Hinweise.

  Cookie-Hinweis gelesen und akzeptiert