Stahlmarkt-Brief Nr. 1/2018 erschienen

15.01.2018

In vielen Segmenten des Stahlmarktes sind für den Jahresanfang 2018 Preiserhöhungen angekündigt worden. Es werden harte Verhandlungen über neue Halbjahres- und Jahresverträge geführt. Die Stahlpreisentwicklung im 4. Quartal 2017 sowie die dahinterstehenden Einflüsse sind Thema der neuen Ausgabe des Stahlmarkt-Briefs, die soeben erschienen ist. Ein Ausblick auf mögliche Markttendenzen im ersten Quartal und im späteren Verlauf des Jahres 2018 schließt sich der Analyse an. Folgende Headlines werden auf 13 Seiten, untermalt mit zahlreichen Grafiken, behandelt:

  • Stahl bleibt teuer
  • Nachfrage im saisonalen Muster, fallende Importe
  • Weltmarkt: China weiter mit Stützwirkung
  • Rohstoffpreise mit Jahresendspurt
  • Ausblick: Kurzfristiger Preistrend weist nach oben, aber Preiskorrektur im späteren Jahr möglich

Wappnen Sie sich mit fundierten Informationen für Gespräche mit Ihren Kunden und Lieferanten! Mit einem Abonnement des Stahlmarkt-Briefs profitieren Sie von unabhängiger Kompetenz. Weitere Informationen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

Stahlmarkt Consult Andreas Schneider | Schleiermacherstr. 7 | 51377 Leverkusen Tel.: 0214 / 3122 8164 | E-Mail: info@stahlmarkt-consult.de

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie mehr zu unseren Cookie-Einstellungen. Datenschutz-Hinweise.

  Cookie-Hinweis gelesen und akzeptiert